Document Title

Der DAV verwendet Cookies. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

Umweltbaustelle "Die Welt des Alphirten"
Foto: Kerstin Gerritzen

Umweltbaustelle "Die Welt des Alphirten"

Eine Alpe (oder Alm) ist der Weideplatz für das Vieh im Sommer in den Bergen. Durch das Beweiden des Hochgebirges über Hunderte von Jahren ist eine einzigartige Landschaft entstanden, die viele besondere Tier- und Pflanzenarten beheimatet. Bei unserer Umweltbaustelle lernen wir die Arbeit des Alphirten kennen und helfen bei der Weidepflege am Berg und im Tal. Dabei legen wir auch Lesesteinhaufen für Reptilien an und entfernen Weideunkräuter oder kleinere Gehölze, die die wilden Orchideen und andere Pflanzen auf Dauer verdrängen.

Seit einigen Jahren gibt es wieder Hinweise auf Wölfe und seit Kurzem auch auf Luchse im Oberallgäu. Bei unserer tierkundlichen Wanderung mit dem Biologen Henning Werth werden wir auf die Spurensuche gehen.

Voraussetzungen
  • Spaß an und Ausdauer für körperliche Arbeit in der Natur
  • Kondition für den täglichen Auf- und Abstieg (maximal 600 Höhenmeter)
  • Trittsicherheit in unwegsamen Gelände
Leistungen
  • Kurs inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer
  • Vollpension
Kosten

Mitglieder

  • Frühbucher: € 80,00
  • Regulär: € 100,00

Nichtmitglieder

  • Frühbucher: € 105,00
  • Regulär: € 125,00
Termin Dauer Ort Alter Kurs-Nr. Belegung  
12.06.2022 – 18.06.2022
So 17:30 – Sa 10:00
7 Tage
Jugendbildungsstätte der JDAV
Bad Hindelang
16-26 Jahre
J282
Vormerken →


Frei Frei
Noch wenige Plätze frei Noch wenige Plätze frei
Ausgebucht, Warteliste möglich Ausgebucht, Warteliste möglich
Ausgebucht, keine Warteliste Ausgebucht, keine Warteliste
Dokumente