Document Title

Der DAV verwendet Cookies. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

JDAV Jugendkursprogramm

Teilnahme- und Stornobedingungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme an Angeboten des Jugendkursprogramms des Bundesverbandes der Jugend des Deutschen Alpenvereins in München.
Stand: 30.06.2020

Alle Buchungen werden in der Bundesgeschäftsstelle des DAV, Ressort Jugend in München abgewickelt.
Anfragen, Anmeldungen und Rücktritte bitte an:

Jugend des Deutschen Alpenvereins
Anni-Albers-Str. 7
80807 München
jdav@alpenverein.de
Tel.: 089/140 03 - 77

1. Kursplatzreservierung und Anmeldung
An den Angeboten des JDAV Jugendkursprogramms können alle Kinder und Jugendlichen zwischen acht und 26 Jahren teilnehmen, unabhängig von einer Mitgliedschaft in der Sektion.
Aktuelle Kursbelegungen und Online-Kursplatzreservierung unter www.kurse.jdav.de.

Die Reservierung der Kursplätze ist online möglich unter www.kurse.jdav.de.
Nach Eingang der Online-Reservierung erhält der*die Teilnehmer*in per E-Mail eine Bestätigung oder - wenn der Kurs ausgebucht ist - eine Information über einen Platz auf der Warteliste.
Alternativ ist die Reservierung per E-Mail oder per Post möglich. Die Reservierungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Achtung: In der Zeitspanne zwischen Eingang und Bearbeitung der E-Mail/Post haben erfolgte Online-Reservierungen Vorrang. Es werden keine Kursplätze für Reservierungen per Mail oder Post zurückgehalten. Die Reservierung wird auch hier schriftlich bestätigt. Die Reservierung wird bis zu zwei Wochen nach dem Eingangsdatum aufrecht gehalten. Innerhalb dieser Frist muss eine schriftliche Anmeldung erfolgen. Liegt uns nach spätestens zwei Wochen keine vollständige schriftliche Anmeldung vor, so verfällt die Reservierung ohne vorherige Information.

2. Teilnahmevoraussetzungen
Mit der Anmeldung zu einem Kurs bestätigt der*die Teilnehmer*in verbindlich, dass er*sie die bei der Kursbeschreibung im Jugendkursprogramm bzw. auf dem Onlineportal der JDAV (www.kurse.jdav.de) angegebenen Voraussetzungen erfüllt.
Mindestalter und Höchstalter sind bei jedem Kurs angegeben. Ausnahmen davon sind im Einzelfall nach individueller Ansprache mit dem Ressort Jugend möglich.

3. Kurskosten und Zahlungsweise
Die im Jugendkursprogramm bzw. online angegebenen Preise sind Mitgliederpreise. Als Nichtmitglied ist eine Gebühr von € 25,- zusätzlich zu den Kurskosten zu zahlen.
Bitte unbedingt auf der Anmeldung die Sektion und die Ausweisnummer angeben, um den Mitgliederpreis zu erhalten.
Bei Neueintritt in den DAV ist uns Sektion und Mitgliedsnummer bis spätestens vier Wochen vor Kursbeginn mitzuteilen. Ansonsten wird der Preis für Nichtmitglieder berechnet.

Übrigens: Eine Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche kostet in der Regel nicht mehr als die € 25,- Zuzahlung für Nichtmitglieder.

Die Preisstufe „Frühbucher Vogel“ ist unser Frühbucherrabatt und gilt bei schriftlicher Anmeldung bis drei Monate vor Kursbeginn.

Die Leistungen beziehen sich nur auf die in der jeweiligen Kursausschreibung enthaltenen Angaben (VP = Vollpension, HP = Halbpension).
Darüberhinausgehenden Kosten wie Gepäcktransport, Liftkosten usw. gehen zu Lasten der Teilnehmer*innen.
Ebenso erfolgt die Anreise selbständig und auf eigene Kosten.

Ca. drei Wochen vor Kursbeginn wird die Rechnung zusammen mit dem Insolvenzsicherungsschein per Post zugestellt. Liegt ein SEPA-Lastschriftmandat vor, wird zu dieser Zeit der Teilnahmebetrag vom angegebenen Konto in der entsprechenden Höhe abgebucht. Liegt keine Abbuchungsermächtigung vor, sind die Kursgebühren nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.
Wurde die Kursgebühr bis zum Kursbeginn nicht bezahlt oder gibt es sonstige Zahlungsausstände der teilnehmenden Person beim DAV, kann die Kursteilnahme verweigert werden.


4. Rücktritt vom Kurs
Falls die Teilnahme am gebuchten Kurs nicht möglich ist, bitte so schnell wie möglich unter o.g. Adresse bekannt geben.

Bei Storno bis 30 Tage vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,- berechnet.
Bei Rücktritt zwischen 29 und 8 Tagen vor Kursbeginn werden 50 % der Kursgebühr in Rechnung gestellt.
Erfolgt ein Rücktritt 7 Tage vor Kursbeginn oder kürzer wird der volle Kursbetrag fällig. Dies gilt ebenso, wenn der*die Teilnehmende nicht zum Kurs erscheint.
Bei vorzeitiger Abreise werden keine anteiligen Kosten erstattet.

Wir empfehlen ausdrücklich eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung.

5. Umbuchungen
Falls die Teilnahme am bereits gebuchten Kurs auf einen anderen noch verfügbaren Kurs umgebucht werden soll, wird bei einer Umbuchung bis 8 Tage vor Kursbeginn eine Bearbeitungsgebühr von € 25,- berechnet.
Umbuchungen ab 7 Tage vor Kursbeginn sind nicht mehr möglich.

6. Absage bzw. Verlegung durch die JDAV
Die JDAV behält sich vor, Kurse wegen zu geringer Teilnehmerzahl bis 14 Tage vor Kursbeginn abzusagen bzw. bei höherer Gewalt (z.B. große Lawinengefahr, Unwetter) kurzfristig abzusagen oder zu verlegen.

Höhere Gewalt liegt vor, sobald ein betriebsfremdes, von außen durch Naturkräfte oder Handlungen Dritter herbeigeführtes Ereignis eintritt, das nach menschlicher Einsicht und Erfahrung nahezu unvorhersehbar ist und auch durch den Einsatz äußerster Sorgfalt nicht verhindert werden kann. Im Falle von höherer Gewalt können Schadensersatzansprüche der Kursteilnehmer*innen gegen die Jugend des Deutschen Alpenvereins nicht geltend gemacht werden.

Bei Absage durch die JDAV entsteht kein Anspruch auf einen Platz in einem anderen Kurs. Bereits in Rechnung gestellte Kursgebühren werden gutgeschrieben. Es erfolgt kein Einzug der Teilnahmegebühr. Kosten für evtl. bereits gekaufte/gebuchte Fahrkarten werden nicht erstattet.

7. Versicherung
Alle Kursteilnehmer*innen sind für die Kursdauer unfallversichert.

DAV-Mitglieder sind über den Alpinen Sicherheits-Service (ASS) zusätzlich versichert. Detaillierte Infos unter: www.alpenverein.de/DAV-Services/Versicherungen/.
Nichtmitgliedern empfehlen wir, sich um einen entsprechenden Versicherungsschutz selbst zu kümmern.
Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen sind Personen, die dauerhaft pflegebedürftig sind, nicht in einer Gruppen-Unfall-Versicherung versicherbar. Da wir als Veranstalter nicht überprüfen können, ob diese Voraussetzungen im Einzelfall vorliegen, bitten wir Sie, ggf. selbst eine entsprechende Unfallversicherung abzuschließen.
Der DAV haftet bei Veranstaltungen des Jugendkursprogramms im Rahmen der gesetzlichen Haftpflicht für Personen- und Sachschäden, wenn sie auf Verschulden des Veranstalters oder einer mit der Leitung betrauten Person zurückzuführen sind. Eine Haftung des Veranstalters für Vermögensschaden ist ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden beruht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung des Veranstalters oder eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des Veranstalters. 
Ansonsten erfolgt die Teilnahme am Jugendkursprogramm auf eigene Gefahr.

8. Vor Kursbeginn/Kursrundschreiben
Zwei bis drei Wochen vor Kursbeginn erhalten die Teilnehmer*innen das Kursrundschreiben mit Teilnehmendenliste und weiteren Infos zum Kurs.
Allergien, Krankheiten und weitere gesundheitliche Beeinträchtigungen müssen uns bei der Anmeldung, in jedem Fall aber vor Kursbeginn mitgeteilt werden.
Bei spezifischen Ernährungsgewohnheiten oder Unverträglichkeiten (gluten,- laktosefrei, vegetarisch, vegan, ohne Schweinefleisch) muss vorher mit dem Ressort Jugend abgeklärt werden, inwiefern eine Verpflegung möglich ist oder ob diese selbst mitgebracht bzw. auf eigene Kosten besorgt werden muss.